Kfz-Mechatroniker/-in Schwerpunkt Karosserietechnik

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Karosserietechnik beurteilen Schäden an Fahrzeugkarosserien bzw. Karosserie-, Leichtbauteilen und Aufbauten. Mit optischen Messverfahren stellst Du z.B. fest, wie stark der Rahmen eines Autos nach einem Unfall verzogen ist, oder ermittelst die Tiefe der Dellen nach einem Hagelschaden. Die verzogenen Rahmen bringst Du mithilfe von Richt-maschinen wieder in Form. Lohnt sich eine Reparatur nicht mehr, wird das Karosserieteil ausgetauscht.

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen reparieren Lackschäden, polieren und konservieren Lackoberflächen. Kleine Schäden bearbeitest Du nach Smart-Repair-Verfahren. Du ziehst dabei z.B. kleine Dellen lackschonend heraus oder behebst Schäden der Fahrzeugverglasung. Mithilfe elektronischer Messwerkzeuge führst Du Fahrwerksvermessungen durch oder ermittelst den Zustand von Brems-, Dämpfungs- und Niveauregelungssystemen, Klimaanlagen und Sicherheitssystemen. Kunden beraten z.B. bezüglich Reparaturen oder Tipps zur Fahrzeugpflege gehört ebenso zu Deinen Aufgaben.

Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

Deine Ansprechpartner

Bei Fragen rund um das Thema Berufsausbildung stehen Dir unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Kontaktiere uns, denn wer weiss, vielleicht ist genau jetzt dein Traumberuf zum Greifen nahe.

Technische Berufsausbildung:

Tobias Schuler
+49 761 495 0
t.schuler@kestenholzgruppe.com

Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung über unser Portal bei der jeweiligen Ausbildungsstelle. Dort kannst Du Deine Unterlagen direkt hochladen. 
Hier geht's zu unseren Ausbildungsangeboten.