Bitte bestätigen Sie unsere Marketing-Cookies, um dieses Video zu sehen.

Der MBUX Hyperscreen.

Absolutes Highlight im Interieur ist der MBUX Hyperscreen, der als Sonderausstattung erhältlich ist. Diese große, gewölbte Bildschirmeinheit, die drei Bildschirme in Einem vereint, zieht sich schwungvoll nahezu von A-Säule bis A-Säule. Mit dem 12,3 Zoll großen Display hat auch der Beifahrer seinen eigenen Anzeige- und Bedienbereich.

Dabei setzt Mercedes-EQ auf eine intelligente, kamerabasierte Sperrlogik: Erkennt die Kamera, dass der Fahrer aufs Beifahrer-Display schaut, wird dieses bei bestimmten Inhalten automatisch abgedimmt.

Mit lernfähiger Software stellt sich MBUX ganz auf seinen Nutzer ein und unterbreitet ihm personalisierte Vorschläge für zahlreiche Infotainment-, Komfort- und Fahrzeugfunktionen. Beim sogenannten Zero-Layer werden die wichtigsten Applikationen immer auf den Kontext bezogen auf der obersten Ebene im Blickfeld angeboten.

Der Innenraum.

Der neue EQS SUV teilt mit der EQS Limousine den langen Radstand von 3.210 Millimeter, der EQS SUV ist jedoch über 20 Zentimeter höher als die Limousine. Von diesen großzügigen SUV-Dimensionen profitieren die Innenraummaße.

Auf Wunsch verfügt der EQS SUV über eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen. Die Sitze werden mechanisch aus dem Ladeboden geklappt. Wenn die Sitze eingeklappt sind, ist der Ladeboden eben. In Kombination mit der dritten Sitzreihe ist eine EASY ENTRY Funktion in der zweiten Sitzreihe serienmäßig. 
In der dritten Reihe ist auch eine Sitzheizung für den Komfort wählbar.

Batterie und Reichweite.

Die größere der beiden Batterien hat einen nutzbaren Energieinhalt von 107,8 kWh. Mit bis zu 200 kW lässt sich der EQS SUV an Schnellladestationen mit Gleichstrom laden. Schon nach 15 Minuten ist Strom für bis zu weitere 250 Kilometer (WLTP)* nachgeladen. Zu Hause oder an öffentlichen Ladestationen kann der EQS SUV mit Hilfe des Onboard-Laders komfortabel mit bis zu 22 kW mit Wechselstrom aufgeladen werden.

Mit Reichweiten von bis zu 660 Kilometer (nach WLTP)[1,2] und einer Leistung von bis zu 265 kW (360 PS) wird der EQS SUV den Ansprüchen einem SUV im S-Klasse Segment auch im Antrieb gerecht.

Intelligente Navigation.

Die Navigation mit Electric Intelligence plant auf Basis zahlreicher Faktoren die schnellste und komfortabelste Route inklusive Ladestopps und reagiert dynamisch beispielsweise auf Staus oder eine Änderung der Fahrweise. Neu beim EQS SUV ist eine Visualisierung im Infotainmentsystem MBUX, ob die vorhandene Batteriekapazität ausreicht, um ohne Laden zum Startpunkt zurückzukehren.

Manuell hinzugefügte Ladestationen entlang der Route werden bei der Routenberechnung präferiert. Vorgeschlagene Ladestationen können ausgeschlossen werden. Auch die voraussichtlichen Ladekosten pro Ladestopp werden berechnet.

Schon gewußt? Mercedes me Charge** hat mit über 700.000 Ladepunkten, davon rund 300.000 in Europa, eines der dichtesten Ladenetze. Zudem stellt Mercedes-Benz mittels hochwertiger Herkunftsnachweise sicher, dass für die Ladevorgänge über Mercedes me Charge eine äquivalente Strommenge aus erneuerbaren Energien ins Stromnetz eingespeist wird.

Der EQS SUV, der rundum verwöhnt.

  • ENERGIZING AIR CONTROL Der HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air) filtert auf seinem sehr hohen Filtrationsniveau Feinstaub, Kleinstpartikel, Pollen und weitere Stoffe aus der ausströmenden Außenluft.
  • Soundsystem Dolby Atmos - Das Soundsystem hebt das Audioerlebnis im EQS SUV auf ein neues Level. Einzelne Instrumente oder Stimmen der Studiomischung können rund um den Hörbereich platziert werden. Das verschafft im gesamten Bereich ein 360-Grad Erlebnis.
  • Anhängerrangier-Assistent - Erleichter das Rangieren mit dem Gespann, indem er den Lenkwinkel am Zugfahrzeug automatisiert bis zu einer Geschwindigkeit von 5 km/h und bis zu einer Steigung von bis zu 15%.
  • AMG Track Pace - Mit Hilfe von Runden-, Sektor- und Beschleunigungszeiten sowie Telemetriedaten lässt sich das Fahrkönnen auf abgesperrten Strecken analysieren und verbessern.

Sicherheitsausstattung auf höchstem Niveau.

  • Aktiver Spurwechsel-Assistent - Der Aktive Spurwechsel-Assistent unterstützt den Fahrer des EQS SUV kooperativ beim Spurwechsel auf die Nachbarspur.
  • Aktiver Nothalt-Assistent - Der Aktive Nothalt-Assistent bremst das Fahrzeug in der eigenen Spur bis zum Stillstand ab, wenn er erkennt, dass der Fahrer während der Fahrt dauerhaft nicht mehr in das Fahrgeschehen eingreift. 
  • Aktiver Brems-Assistent mit Kreuzungsfunktion - Der Aktive Brems-Assistent nutzt die im Fahrzeug installierten Sensoren, um zu registrieren, ob eine Kollisionsgefahr mit vorausfahrenden, kreuzenden oder entgegenkommenden Fahrzeugen besteht.
  • Verkehrszeichen-Assistent - Er erkennt neben herkömmlich ausgeschilderten Geschwindigkeitsbeschränkungen auch Schilderbrücken und Baustellenbeschilderungen. Dazu gehören auch Warnungen vor Überfahren eines Stoppschilds und einer roten Ampel.
  • Hinterachslenkung - Die serienmäßige Hinterachslenkung ermöglicht eine erstaunliche Agilität und so fühlt es sich beim Rangieren kompakt und wendig an. 
  • DIGITAL LIGHT - Die moderne Scheinwerfertechnologie ermöglicht die Projektion von Hilfsmarkierungen oder Warnsymbolen auf die Fahrbahn, was die Fahrsicherheit gerade in unübersichtlichen Situationen deutlich erhöht. 

Ihre persönlichen Daten
Ihre Nachricht
* Pflichtfeld

Ihr Ansprechpartner

Sascha Vollmer

Online-Vertrieb | Gebrauchtwagen Center Freiburg

+49 761 495 476E-Mail schreiben

[1] Angaben zum Stromverbrauch und zur Reichweite sind vorläufig und wurden freiwillig intern nach Maßgabe der Zertifizierungsmethode „WLTP-Prüfverfahren“ ermittelt. Es liegen bislang keine bestätigten Werte einer amtlich anerkannten Prüforganisation vor. Abweichungen zu den finalen Werten sind möglich.

[2] Die tatsächliche Reichweite ist zudem abhängig von der individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage/Heizung etc. und kann ggf. abweichen.

* Die Ladezeit entspricht 10–80 % Vollladung bei Verwendung einer DC-Schnellladestation mit Versorgungsspannung 400 V, Strom mindestens 500 A.

*** Um den Mercedes me connect Dienst „Mercedes me Charge“ nutzen zu können, wird ein separater Ladevertrag mit einem ausgewählten Drittanbieter benötigt, über den die Bezahlung und Abrechnung der Ladevorgänge erfolgt. Die Nutzung von Mercedes me connect Diensten setzt eine persönliche Mercedes me ID sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen für die Mercedes me connect Dienste voraus.