Der neue Sprinter.

Intelligent, interaktiv und innovativ. Ab 9. Juni bei Kestenholz.

Mit der dritten Generation des Sprinter definiert Mercedes-Benz die Spitzenklasse der Transporter einmal mehr neu. Seine Stärke entfaltet der Begründer des Segments durch die Verknüpfung seiner vielen Talente: Mit einer noch einmal gestiegenen Variantenvielfalt, neuen Vernetzungsdiensten mit der neuesten Telematik-Generation, einem faszinierenden Design und Sicherheits-Features auf sehr hohem Niveau wird er zur passgenauen Gesamtsystemlösung für verschiedenste Transport- und Mobilitätsanforderungen.

Wir würden uns freuen Sie bei einer Probefahrt im Nutzfahrzeugcenter in Pratteln begrüssen zu dürfen.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,7-6,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 253-181 g/km.


Das hat der neue Sprinter zu bieten:

Maximale Variabilität
Mehr als 1.700 verschiedene Sprinter-Varianten lassen sich über die zur Verfügung stehenden Aufbauarten, Antriebskonzepte, Optionen der Kabinengestaltung, Aufbaulängen, Tonnagen und Laderaumhöhen zusammenstellen. Das perfekte Fahrzeug für die unterschiedlichsten Transportbedürfnisse und Branchen – vom einfachen Baustellenfahrzeug mit attraktivem Einstiegspreis bis hin zum hochwertig ausgestatteten Shuttle-Fahrzeug.

Frontantrieb und neue Getriebe
Das bewährte Antriebskonzept um Heck- und Allradantrieb wird um einen neuen Vorderradantrieb als Einstiegstyp ergänzt. Bei dieser Version steigt gegenüber dem Heckantrieb die Nutzlast um 50 kg, während eine 80 mm niedrigere Ladekante das Be- und Entladen bei gewerblich genutzten Fahrzeugen oder das Ein- und Austeigen aus Reisemobilen deutlich komfortabler macht.

Praxistauglich und belastbar
Optimierungen wie ergonomisch geformte Sitze, Keyless-Start oder eine verbesserte Klimaanlage machen aus dem Fahrerhaus den perfekten Arbeitsplatz. Die Einsatzmöglichkeiten des Laderaums konnten deutlich gesteigert werden: Das maximale Ladevolumen liegt jetzt bei 17 m3, die Tonnage reicht bis 5,5 Tonnen.

Effizienzsprung durch Internetanbindung
Die neuen Vernetzungslösungen von Mercedes PRO connect bilden die perfekte Basis für alle erdenklichen Anforderungen, vom Management einer Grossflotte bis hin zum Fuhrpark von Kleinunternehmen. Zum Marktstart zählen zu den Mercedes PRO connect Paketen beispielsweise Fahrzeugstatus, Fahrzeuglogistik, Flottenkommunikation, Wartungs- und Reparaturmanagement oder ein digitales Fahrtenbuch - u.a. genutzt mit dem neuen MBUX Multimediasystem über ein bis zu 10,25-Zoll großes HD-Display, eine Touchscreen-Steuerung und eine intuitive Sprachbedienung.

Bei der Sicherheit ganz vorn
Für den neuen Sprinter stehen eine ganze Reihe von optionalen Sicherheits- und Assistenzsystemen zur Verfügung, die bislang den Mercedes-Benz Pkw-Baureihen vorbehalten waren. Diese Assistenz- und Regelsysteme beobachten auf Wunsch nicht nur Verkehr und Fahrer und greifen im Notfall ein, sie unterstützen den Fahrer zusätzlich mit einer Rückfahrkamera mit Bild im Innenspiegel, einem modernen Park-Paket mit 360-Grad-Rundumsicht sowie einem Regensensor und Wischer mit integriertem Wet Wiper System, das optimale Sicht auch während der Scheibenreinigung gewährleistet.

 

Ansprechpartner

Steven Bertschi

Verkaufsleiter | NFZ Center Pratteln

+41 61 377 55 55 E-Mail schreiben