Perfektion im Gelände.

Komfort.

Der hochgeländegängige Unimog bietet grosszügigen Komfort durch viele praktische Funktionen und moderne Technik. Erfahren Sie mehr über Bedienkonzept, Fahrerhaus oder die Doppelkabine

Antriebskonzept.

Seine Robustheit, Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit machen das „Universal-Motor-Gerät“ – so der ursprüngliche Name – seit Jahrzehnten weltweit zum Arbeits- und Transportfahrzeug der Wahl, wenn schwierige Einsatzbedingungen einen verlässlichen Helfer erfordern. Bei all seinen Fähigkeiten sind die Abmessungen kompakt gehalten – gerade deshalb bringt der hochgeländegängige Unimog seine Effektivität nahezu überall zum Tragen.

Mehr als nur ein Fahrzeug.

Der Unimog ist Fahr- und Werkzeug in einem. Dank seiner kompromisslosen Hochgeländegängigkeit transportiert er Geräte, Material und Mannschaft abseits befestigter Straßen und Wege zum Einsatzort.

Dort angekommen, liefert er zuverlässig erstklassige Arbeit ab. Die Voraussetzungen dafür legen die bereits ab Werk vorhandenen An- und Aufbauräume sowie Schnittstellen und Antriebe für fest aufgebaute oder wechselnde Geräte. Der hochgeländegängige Unimog verfügt über zwei verschiedene Getriebe-Nebenabtriebe und über einen Motor-Nebenabtrieb. Auf Wunsch mit an Bord ist auch eine Fahrzeughydraulik für den universellen Einsatz von Geräten und Dauerverbrauchern. Standardisierte Steckdosen dienen der elektrischen Versorgung. Besonders vielseitig nutzbar ist der Aufbauraum: Die Möglichkeiten reichen von Pritschen über Kofferaufbauten bis hin zu Sonderlösungen für spezielle Anforderungen. All das ergibt zusammengenommen eine starke und hochmobile Werkstatt, die Arbeitseinsätze sicher und zuverlässig erledigt.

Mehr Informationen.

Infos zur Schwerverkehrsabgabe ab dem 01.01.21

Bei der Abklassierung der Euronorm 5 in die teuerste Abgabekategorie müssen Sie mit folgenden Mehrkosten rechnen: https://www.astag.ch/politik/fiskalabgaben/LSVA-2020/

Hier geht's zum LSVA-Rechner.

Ihr Ansprechpartner